Symposien, Kongresse & nichtkommerzielle Fortbildungsveranstaltungen

  • Datum
    12.10.2019


    Zeit
    09:00 - 16:00 Uhr


    Ort
    Rathaus Stuttgart




    Die Teilnahme ist kostenlos, ein Workshop kostet je 20€.


    Themen:
    Versorgungskonzepte

    • Der supraglottische Atemweg in der Präklinik: eine kritische Bewertung
    • Polytraumaversorgung: Was ist gesichert?
    • Notfallmedizin bei Terror- und Amoklagen

    Up to date

    • Der interaktive Fall: Wie würden Sie entscheiden?
    • Update Stroke
    • Update ACS

    Wissen kompakt

    • Für Sie gelesen: Das Literatur-Update des Jahres
    • Faktencheck: Behandlungskonzepte bei Tracerdiagnosen
    • Erkennen des kritisch kranken Kindes: aber wie?


    Workshops:

    • Das STaRT-Konzept
    • HandsOn-Workshop Präklinische Notfallsonographie
    • Invasive Notfalltechniken
    • Geburt im Rettungsdienst und Simulation
    • Airway Management



    Informationen und Quelle:
    https://www.klinikum-stuttgart…bcba991ef07d929e1facd0ebe


    Anmeldung:
    https://www.klinikum-stuttgart…ng-notfalltag/?no_cache=1

  • Greifswalder Symposium #CommunityFirstResponder
    Smartphone-basierte Ersthelfer-Alarmierung


    Der Eigenbetrieb Rettungsdienst des Landkreises Vorpommern-Greifswald und die Universitätsmedizin Greifswald veranstalten

    • am 26.09.2019
    • von 09–17 Uhr
    • im Alfried-Krupp-Wissenschaftskolleg Greifswald


    ein CommunityFirstResponder-Symposium zur Smartphone-basierten Ersthelfer-Alarmierung.


    Zitat

    Herzliche Einladung zu einem multidisziplinären Symposium, das eine Plattform zum Informationsaustausch zwischen Anwendern, Rettungsdienst, Entscheidungsträgern, Wissenschaftlern, Entwicklern, Politik und Kostenträgern bietet und Impulse zur Strategieentwicklung setzt.

  • Die Fortbildungen finden jeweils an einem Samstag statt, sind kostenlos und Teilnahmebescheinigungen werden ausgestellt; um Anmeldung wird gebeten.


    2. Stuttgarter Notfalltag im Karl-Olga-Krankenhaus
    30.11.2019, 08.00-16.00 Uhr [Flyer]


    08.15-09.00 Uhr Posttraumatische Belastungsstörungen (CA Dr. med. J. Müller, Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin)
    09.00-09.45 Uhr Der dekompensierte Herzfehler (LOA Dr. med. M. Steeg, Innere Klinik II)
    10.00-10.45 Uhr Sicherheit am Arbeitsplatz (PHK Michael Schossig, PP Stuttgart, Referat Prävention
    10.45-11.30 Uhr Die Luftrettung in Deutschland (Christoph Lind, stellv. Abteilungsleiter der medizinischen Aus-, Fort- und Weiterbildung DRF Akademie)
    11.30-12.30 Uhr Was darf der Notfallsanitäter? (EStA Thomas Hochstein, Staatsanwaltschaft Stuttgart)


    13.15-15.45 Uhr Workshops (Immobilisation-Refresher und Updates, Verhalten in kritischen Einsatzlagen, Sicher in der Zusammenarbeit mit der Wasserrettung, Mechanische Reanimationshilfen, Infektionsschutz)



    Von Trauma bis Narkose: Fortbildung für den Rettungsdienst
    14.12.2019, 09.00-16.00 Uhr, Sana-Klinik Bethesda [Flyer]


    09.30-10.30 Uhr Begrüßung und Vortrag: Narkose im Krankenhaus und im Rettungsdienst (Dr. Ralf-Kersten Weber, CA Klinik für Anästhesie, Intensiv- und Notfallmedizin
    10.45-11.30 Uhr Akutes Abdomen (Dr. Matthias Raggi MBA, CA Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie)
    11.30-12.15 Uhr Erstmaßnahmen bei gastrointestinalen Blutungen (Dr. Christoph Manegold, CA Klinik für Innere Medizin
    13.00-13.30 Uhr Traumaversorgung rund um die Hüfte (Ltd. OA Dr. Bernd Hagelmayer)
    13.30-14.00 Uhr Traumaversorgung von Knie, Unterschenkel und oberem Sprunggelenk (OÄin Eva Knödler)
    14.00-14.30 Uhr Traumaversorgung rund um den Fuß (Kerstin Hey)
    14.30-15.00 Uhr Traumaversorgung Klavikula (Daniela Coßmann)
    15.00-15.30 Uhr Traumaversorgung Handgelenksfraktur (Eva Maria Ramms)
    15.30-16.00 Uhr Traumaversorgung Oberarmkopffrakturen (CA Dr. med. Ingomar Lorenz)

  • 16. Stuttgarter Intensivkongress 06.-08.02.2020

    Vom 06.-08.02.2020 findet der 16. Stuttgarter Intensivkongress in der Schwabenlandhalle in Fellbach statt.


    Es werden wieder ein Track "Notfallmedizin" und ein Track "Rettungsmedizin" angeboten, die lt. Veranstalter "im Rahmen der Fortbildungspflicht für Mitarbeiter/innen im Rettungsdienst in Baden-Württemberg von den Rettungsdienstorganisationen als Fortbildung anerkannt" sind. Tageskarten gibt es für 35,- € / 45,- €, einen 3-Tages-Ausweis für 75,- € / 95,- €. Teilnehmergebühren


    Auszug aus dem Kongressprogramm:


    06. Februar 2019 Track Notfallmedizin

    Highlights Notfallmedizin 2019

    09.00 – 09.30 Uhr Update Reanimation und Anästhesiologie

    09.30 – 10.00 Uhr Update Innere Medizin

    10.00 – 10.30 Uhr Update Chirurgie


    Neue Leitlinien für die Notfallmedizin

    11.00 – 11.30 Uhr Prähospitales Atemwegsmanagement

    11.30 – 12.00 Uhr Anaphylaxie, anaphylaktischer Schock

    12.00 – 12.30 Uhr Trauma und Blutstillung


    06. Februar 2019 Track Rettungsmedizin

    Rettungsdienst Querbeet

    13.30 – 14.00 Uhr Alles Neu? – Die Rettungssanitäterausbildung

    14.00 – 14.30 Uhr Todesfeststellung und Leichenschau im Rettungsdienst

    14.30 – 15.00 Uhr Synkopen im Rettungs- und Notarztdienst


    Recht im Rettungsdienst

    15.30 – 16.00 Uhr Schweigepflicht und Zeugnisverweigerungsrecht

    16.00 – 16.30 Uhr Rechtfertigender Notstand – was ist das?

    16.30 – 17.00 Uhr Mit einem Bein im Gefängnis? – Rettungsdienst und Strafrecht


    07. Februar 2019 Track Notfallmedizin

    Optimierung der Notfallmedizin

    09.00 – 09.30 Uhr Zahlen, Daten, Fakten zur Rettung mit APP

    09.30 – 10.00 Uhr Qualitätsmanagement im Notarzt- und Rettungsdienst: Ziele für 2022

    10.00 – 10.30 Uhr Teamdebriefing – warum und wie?


    Hot Topics Notfallmedizin

    11.00 – 11.30 Uhr Telemedizin im Rettungsdienst oder Telenotarzt: Möglichkeiten und Grenzen

    11.30 – 12.00 Uhr Intoxikationen, Berichte aus der Vergiftungs-Informations-Zentrale

    12.00 – 12.30 Uhr Sonographie in der Notfallmedizin, Standard der Zukunft?


    07. Februar 2019 Track Rettungsmedizin

    Rettungsdienst heute

    14.00 – 14.30 Uhr EKG – schnell interpretiert

    14.30 – 15.00 Uhr Multimorbidität – Herausforderung im Rettungsdienst

    15.00 – 15.30 Uhr Die rollende Intensivstation


    Paradigmenwechsel in der Notfallsanitäterausbildung

    16.00 – 16.30 Uhr SOL, POL – was soll das?

    16.30 – 17.00 Uhr Lernen musst Du schon selbst!

    17.00 – 17.30 Uhr Podiumsdiskussion


    08. Februar 2019 Track Rettungsmedizin

    Umgang mit besonderen Einsatzlagen

    09.00 – 09.30 Uhr Windenrettung bei der Bergwacht

    09.30 – 10.00 Uhr Sichtung nach mSTart

    10.00 – 10.30 Uhr Höhlenrettung


    Auf der Schwelle zum Tod

    11.00 – 11.30 Uhr Rettet die Hilfsfrist Leben?

    11.30 – 12.00 Uhr MCPR – eine kritische Auseinandersetzung

    12.00 – 12.30 Uhr Advance Care Planning – Medizinethik im Rettungsdienst


    Erfahrungsschatz Notfallmedizin

    13.30 – 14.00 Uhr Bewusstlos? Differentialdiagnose bei der Jugend

    14.00 – 14.30 Uhr Wenn der Patient nicht ins Schema passt...

    14.30 – 15.00 Uhr Hey Leute, was geht ab hier?

  • Europäisches Symposium - Bildung im Rettungswesen


    in Fürth am 05. & 06. Mai 2020 und in Wien am 05. & 06. Juni 2020.


    Das Symposium wird vom Projekt "Emergency Medical Education" des europäischen Bildungsaustauschs Erasmus+ veranstaltet, in dem rettungsdienstliche Bildungseinrichtungen aus 4 Ländern vertreten sind:


    Arbeitsgemeinschaft Notfallmedizin, Fürth (DE)

    Emergency Schulungszentrum, Zofingen (CH)

    Arbeiter-Samariter-Bund, Wien (AT)

    Landesrettungsverein Weisses Kreuz, Bozen (IT)



    Infos zum Projekt unter http://www.em-edu.eu - der Link zum Symposium wird in Kürze freigeschaltet werden.

  • Update Notfallmedizin für den Rettungsdienst am Marienhospital Stuttgart 25.01.2020

    Wann? Samstag, 25.01.2020

    Wo? Marienhospital Stuttgart, Aula des Bildungszentrums Vinzenz von Paul, Eierstraße 55, 70199 Stuttgart

    Anmeldung bis 17.01.2020, Teilnahme kostenlos.

    --> Flyer


    Programmauszug:

    09.10 Uhr: EKG – Tipps und Tricks

    09.40 Uhr: Erkennen und Therapieren von Herzrhythmusstörungen, ACS und Herzinsuffizienz

    10.30 Uhr: Der COPD-Patient im Rettungsdienst

    11.30 Uhr: Crew Ressource Management: Teamkommunikation und Sicherheit – von der Luftfahrt lernen

    12.30 Uhr: Workshop 1: Praktische Übungen zur nicht-invasiven Beatmung; Gerätedemonstration mit Selbsterprobung

    13.15 Uhr: Workshop 2: EKG – Diagnostik in der Akutsituation

    14.00 Uhr: Evaluation und Ausgabe der Zertifikate

  • Notfallmedizin up to date am Klinikum Ludwigsburg 30.03.2020

    Wann? Montag, 30.03.2020, 18-20 Uhr

    Wo? Hörsaal Klinikum Ludwigsburg, Posilipostraße 4, 71640 Ludwigsburg

    Anmeldung nicht erforderlich.

    --> Ankündigung


    Themen:

    • "Was darf der Notfallsanitäter?"
      (Staatsanwaltschaft Stuttgart)
    • "Todesfeststellung – natürlich oder nicht?"
      (Rechtsmedizin Uni Heidelberg)
  • Fortbildungen für Rettungsdienst und Notfallmedizin bei den Johannitern in Heilbronn

    Wann? Termine s.u., jeweils 18-21 Uhr

    Wo? Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., Lehrrettungswache Heilbronn, Amsterdamer Straße 45, 74081 Heilbronn

    Mehr dazu unter Termine und Anmeldung.


    09.01.2020 Psychosoziale Notfallversorung (PSNV)

    13.01.2020 Lebensbedrohliche Einsatzlagen - Das Heilbronner MANV-Konzept

    12.03.2020 Hygienemaßnahmen im Rettungsdienst // Rettungsdienst Lounge - After Work Lectures //

    09.04.2020 Schuss- und Stichverletzungen - Gefahren und Behandlungsleitlinien

    14.05.2020 "Faktor Mensch" - TRMBeginner®

  • Ich habe einen ganz einfachen Geschmack - ich bin stets mit dem Besten zufrieden.
    Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854 - 1900


    Ich prüfe jedes Angebot. Es könnte das Angebot meines Lebens sein.
    Henry Ford 1863 - 1947

  • Kurze Manöverkritik, weil ich Eure Ziele unterstützenswert finde: lest Euren Call for abstracts nochmal gegen.

  • 25.05.2020 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr


    NowToGo haben wir doch bestimmt schon irgendwo verlinkt gehabt? Kostenlose Onlinefortbildung, es gab schon einige hervorragende Vorträge.

    Etwas außer der Reihe ist kommender Samstag:

    https://now.medizintogo.de/course/1234


    NowToGo meets FOAM.

  • Under pressure, you don't rise to the occasion. You sink to your level of training.

    Einmal editiert, zuletzt von M1k3 () aus folgendem Grund: EDIT: Kommentare, Kritik, Anmerkungen natürlich gerne an die Referenten, oder hier im Forum. :)

  • Der Kongress des ERC "Resuscitation 2020" findet dieses Jahr online statt.

    Auch wenn die Leitlinien erst nächstes Jahr publiziert werden, wird es hoffentlich interessante Ausblicke und Einblicke geben. Das Programm wirkt vielverprechend:

    http://www.resuscitation2020.eu/program/


    Zeitraum: 22.10.2020 - 24.10.2020

    Kosten: 75 € (ERC-Mitglieder, Kursdirektoren und Instruktoren kostenlos)


    http://www.resuscitation2020.eu/en/home/


    "The ERC will transform its RESUSCITATION2020 congress into a virtual event during which you will have the opportunity to interact with resuscitation experts, to share your scientific work, to present your top-notch performance in the resuscitation competition and to get in touch with our partners and each other in digital meeting rooms."


    Vielleicht triff man ja den ein oder anderen aus dem Forum. ;)

  • Ich hab mich gerade zum Rettungsdienst Kongress 2020 angemeldet.

    Ich werf das hier mal ein.


    Link zum Rettungsdienst Kongress 2020


    Das Programm geht vom 2.10. Bis 8.10.2820 und bietet bis zum Wochenende danach auch an die Aufzeichnungen sich anzusehen.


    Dies erachte ich zumindest als Diensttauglich, man will sich so spontan nicht vielleicht Urlaub nehmen. :)


    Aktuell noch für 99 Euro komplett, tageweise oder blockweise zu buchen. Letzter bietet allerdings kein "später schauen" an.


    Vielleicht hat ja jemand Interesse.


    Viele Grüße

    Rene

  • Bin ich virtuell auch dabei.

  • Die AHA stellt am 21.10.2020 ab 16:30 Uhr die neuen Guidelines bei einem virtuellen Event vor.

    Die Anmeldung ist kostenlos.


    https://cpr.heart.org/en/resus…elines-virtual-experience


    Zitat
    The American Heart Association is pleased to announce that the official 2020 American Heart Association Guidelines for CPR & Emergency Cardiovascular Care (2020 AHA Guidelines for CPR & ECC) will be published online in the AHA’s flagship journal, Circulation, on Wednesday, October 21, 2020.
    Zitat

    9:30 a.m. – 11:00 a.m. — 2020 Guidelines Science & Education Updates

    11:30 a.m. – 1:00 p.m. — Bringing Science to Life: Introducing the New AHA Digital Resuscitation Portfolio

    1:30 p.m. – 3:00 p.m. — The RQI Community: RQI and HeartCode Administrator Update

    3:30 p.m. – 5:00 p.m. — Overview of Updates for AHA Training Network

  • GRC-Reanimationsdialog


    Datum

    30.10.2020


    Ort

    virtuell


    Teilnahme kostenlos


    https://www.grc-org.de/termine/24-GRC-Eventtermine